• Augenoptik für Aktive –
  • Sportbrillen
  • Alltagsbrillen
  • Kontaktlinsen

sport:optic

Hagener Straße 295
44229 Dortmund
Telefon 0231 18 15 840

sport:optic

Myopiemanagement

Myopie - Es ist Zeit zu Handeln!

Weltweit betrifft die Kurzsichtigkeit derzeit rund 33% der Bevölkerung. Obwohl dies bereits eine besorgniserregende Entwicklung ist, sieht die zukünftige Entwicklung der Myopie noch alarmierender aus. Bis 2050 werden voraussichtlich 59% der Weltbevölkerung kurzsichtig sein.

Das Fortschreiten einer Kurzsichtigkeit führt nicht nur zu einer Beeinträchtigung unserer Sehleistung, sondern hat auch Auswirkung auf unsere Augengesundheit. Es erhöht die Anfälligkeit für Komplikationen im Alter und gilt weltweit als eine der Hauptursachen, die zu einer Erblindung führen kann. Bei einer Myopie größer als 6 Dioptrien erhöht sich z.B. die Wahrscheinlichkeit einer Netzhautablösung um den Faktor 22, die Wahrscheinlichkeit an einem Glaukom zu erkranken um den Faktor 14!

Folgende Risikofaktoren begünstigen eine Entwicklung der Myopie:

-+0.75dpt oder weniger im Alter von 6 – 7 Jahren

- Einer oder beide Elternteile ist kurzsichtig

- Mehr Sehaufgaben auf kurze Entfernungen (über 2,5h elektronische Medien am Tag)

- Weniger als 1,5 Stunden am Tag Zeit im Freien

 

Im Wesentlichen gibt es derzeit drei Optionen zum Management der Myopie:

a.) Niedrig dosiertes Atropin

     Eine großangelegte randomisierte klinische Studie belegt, dass allabendlich getropftes Atropin in
     einer Konzentration von 0,01% die Myopieprogression signifikant mindert. Das Ausmaß der
     Progressionsminderung liegt bei bis zu 50%.

b.) Kontaktlinsen

     - multifokale, weiche Kontaktlinsen

     - Orthokeratologie

c.) Multifokale Brillengläser